Heddesbacher Feuerwehr-Förderverein freut sich über viel Zuspruch seit seiner Gründung

Von 34 auf über 80 in nur einem halben Jahr: Die Gründung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Heddesbach in der kleinsten selbstständigen Gemeinde des Rhein-Neckar-Kreises stieß auf viel Resonanz in der Bevölkerung. Dazu trugen auch die vielen Vereinsaktivitäten in den ersten sechs Monaten seit der Gründung bei. So wurde kurz darauf anlässlich der Übergabe des neuen Löschfahrzeugs im August auch ein Schlauchwagen als Spende an die Feuerwehr übergeben, vollständig aus Mitteln des Fördervereins finanziert.

Weithin lodernde Flammen sorgten für mystisches Spektakel

Die alte Tradition des Feuerrad-Rollens zum Abschluss der Fastnachtszeit - der Winter soll vertrieben werden - hat schon etwas Mystisches. Wenn dann auch wie jetzt in Heddesbach der Wind sein Spiel mit dem Feuer treibt, lässt sich erahnen, warum dieses als eines der vier Naturelemente in früheren Zeiten als so Ehrfurcht gebietend betrachtet wurde. Heute halten die örtliche Feuerwehr, der MGV und die Theatergruppe dieses grandiose Spektakel hoch, das im Ort schon seit der Zeit zwischen den Weltkriegen belegt ist.

Christbaumsammelaktion

Am 09.01.2016 führte die Jugendfeuerwehr Heddesbach ihre alljährliche Christbaumsammelaktion durch. Hier konnten wieder viele Christbäume gesammelt und zum Fastnachtshaufen transportiert werden. Nach 2 Stunden war es dann geschafft. Danach wurde im Feuerwehrhaus ordentlich gevespert, hier ein ausdrückliches Dankeschön an die Metzgerei Dingeldein aus Unter-Schönmattenwag, welche wie jedes Jahr das Vesper kostenlos zur Verfügung stellte. Ebenso möchten wir uns auch für die vielen Spenden aus der Bevölkerung bedanken, ohne diese unsere zahlreichen Aktionen nicht stattfinden könnten.