Mitmachen!

Sinnvolles Hobby
Bei einer Freiwilligen Feuerwehr mitmachen, das heißt seine Freizeit in eine sinnvolle Sache investieren.
Feuerwehr heißt schnelle Hilfe für alle Menschen in akuter Not. Feuerwehrleute sind in der Bevölkerung sehr gut angesehen.

 

Wissen erweitern
Die vielen unterschiedlichen Arten von Einsätzen fordern von den Feuerwehrleuten ein breit gefächertes Wissen ab. 
Die Feuerwehrleute müssen mögliche Gefahren blitzschnell erkennen, Spezialgeräte bedienen können und die Einsatztaktik verstehen.
Im Rhein-Neckar-Kreis erhalten die Feuerwehrleute eine Grundausbildung und können darauf viele Spezialausbildungen absolvieren.
Jede Feuerwehr veranstaltet regelmäßig Schulungen bzw. Übungen für ihre Feuerwehrleute.

 

Katastrophenschutz
Bei Waldbränden, Hochwasser und anderen Katastrophen ist die Freiwillige Feuerwehr nicht mehr wegzudenken.
Für diese Aufgaben stehen an unterschiedlichen Standorten Spezialfahrzeuge zur Verfügung. 
In realistischen Übungen werden diese Szenarien regelmäßig geübt.

 

Neue Freunde finden
Ohne Kameradschaft geht in einer Feuerwehr nichts. Im Einsatz müssen alle Hand in Hand arbeiten und auf sich gegenseitig aufpassen.
Diese gemeinsame Arbeit schweißt zusammen. Nicht selten entstehen hier neue Freundschaften.

 

Frauen bei der Feuerwehr
In Baden-Württemberg beweisen tagtäglich Frauen, dass Feuerwehr nicht mehr allein Männersache ist. Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass der Feuerwehrdienst für Frauen zu schwer sei. Natürlich sind gute Gesundheit und Fitness Voraussetzungen für die Aufnahme in die Freiwillige Feuerwehr. Aber grundsätzlich gibt es bei der Feuerwehr nichts, was eine Frau nicht auch tun könnte.

 

 

Sie wollen bei ihrer Freiwilligen Feuerwehr mitmachen ?

 

Treffpunkt für interessierte Bürger:

Aktive Feuerwehr: nach Dienstplan 

Jugendfeuerwehr: jeden zweiten Mittwoch, außer in den Ferien, ab 18.00 Uhr