Jugendfeuerwehr

Kreisjugendfeuerwehrtag Bergstraße

Anlässlich des 50 jährigen Jubiläum der Jugendfeuerwehr Wald-Michelbach wurde in diesem Jahr der Kreisjugendfeuerwehrtag in Wald-Michelbach ausgerichtet.
Hier folgten wir der Einladung der Wald-Michelbacher gerne und statteten diesen am Sonntagmorgen den 22.05 mit einer Abordnung einen Besuch ab. Neben vielen Feuerwehrfahrzeugen und des neuen Feuerwehrgerätehauses wurde den Jugendlichen viele Attraktionen angeboten. Nachdem wir uns beim Mittagessen gestärkt hatten machten wir uns gegen 14 Uhr wieder auf den Heimweg.

Bezirkswettkampf des Löschbezirks 3 im Kreis Bergstraße

Jugendfeuerwehr Heddesbach nimmt erfolgreich am Bezirkswettkampf des Löschbezirks 3 in Langenthal teil


Am vergangenen Samstag feierte unsere Nachbarwehr ihr 40. Jähriges Jubiläum der Jugendfeuerwehr. Natürlich folgten wir der Einladung von Jugendwartin Lisa Morr und fuhren mit sechs Jugendlichen am Samstag morgen nach Langenthal.
Um halb zehn begrüßte Bezirksjugendfeuerwehrwart Tobias Walter alle Jugendlichen die aus dem Umkreis angereist waren um heute ihr können unter Beweis zu stellen.

Christbaumsammelaktion

Am 09.01.2016 führte die Jugendfeuerwehr Heddesbach ihre alljährliche Christbaumsammelaktion durch. Hier konnten wieder viele Christbäume gesammelt und zum Fastnachtshaufen transportiert werden. Nach 2 Stunden war es dann geschafft. Danach wurde im Feuerwehrhaus ordentlich gevespert, hier ein ausdrückliches Dankeschön an die Metzgerei Dingeldein aus Unter-Schönmattenwag, welche wie jedes Jahr das Vesper kostenlos zur Verfügung stellte. Ebenso möchten wir uns auch für die vielen Spenden aus der Bevölkerung bedanken, ohne diese unsere zahlreichen Aktionen nicht stattfinden könnten.

Winterfeier der Jugendfeuerwehr

Dieses Jahr besuchten die Jugendlichen und Ihre Betreuer der Jugendfeuerwehr Heddesbach zum ersten mal das Quantum Lasertag in Speyer. Ein Spiel, in der Jung und Alt in einer futuristischen, halbdunklen Szenerie mit "Lichtstrahlen-Pistolen" auf ihre Gegner feuern und sich bei dem modernen Räuber-und-Gendarm-Spiel austoben können. Die Jugendlichen, sowie Ihre Betreuer die Anfangs etwas skeptisch waren, spielten dieses Spiel mit voller Begeisterung. Nach dreimal 15 Minuten Spielzeit waren alle zufrieden und zugleich erschöpft. Nach der Heimfahrt wurde sich im Gemeinschaftsraum der Feuerwehr gestärkt. Dabei überreichte der Jugendsprecher und sein Stellvertreter ein Präsent und bedankte sich für die tolle Jugendarbeit bei den Betreuern. Danach ließen wir den Abend gemütlich ausklingen.